Was ist eine Blockchain

Was ist eine Blockchain

Als ich gestern bei meiner Unternehmensberaterin Marianne Krause von bonafide hier in Kassel war stellte sie mir die Frage: „Was ist eine Blockchain?“

Zurzeit hört man überall den Begriff „Blockchain“. Dieser geht allein wegen dem Erfolg der Kryptowährung Bitcoin durch die Medien. Doch was ist Blockchain? Das soll hier sehr vereinfacht erklärt werden.

Eine Blockchain ist eine Datenbank, die sich auf vielen Rechnern befindet. Das sind Server, aber auch Rechner von Privatanwendern (Clients). Wird eine Transaktion ausgeführt, so wird diese der Blockchain hinzugefügt. Dabei wird auch den Datenbanken, die auf den Rechner installiert sind, die Transaktionen hinzugefügt. Dies gleichen sich regelmäßig ab und aktualisieren sich. So bleibt diese relativ gut fälschungssicher, da auf jedem Rechner die Datenbanken gespeichert ist und abgeglichen werden.

Dabei bleiben aber die Transaktionsteilnehmer anonym. Sie können sich aber auch, auf eignen Wunsch zu erkennen geben. Das Geld selbst liegt dabei in einem Wallet, einer Art Schließfach. Ein Nutzer kann mehrere Wallets haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.